Neues vom Musikverein

Let it snow, let it snow, let it snow – das war das Motto der vergangenen Woche. Es ist eine tolle Schneepracht liegengeblieben, die Jung und Alt zum Schlittenfahren an den Gollen – und Radberg lockten. Für alle, die es ruhiger mochten, lud die Winterlandschaft zu herrlichen Spaziergängen ein.

Ebenfalls gab es dieses Jahr die erste Videokonferenz der aktiven Musiker. Dabei haben sich ein paar Plaudertaschen zusammengefunden und über den Musikverein und über vergangene und zukünftige Zeiten philosophiert.


Nun zu dem Punkt auf den alle gewartet haben: Die Lösung des Rätsels aus dem letzten Mitteilungsblatt.


Drei Dirigenten brauchen drei Stunden um drei Notenblätter zu schreiben. Wie lange braucht ein Dirigent für vier Notenblätter?


Hier nun die Lösung:

Wenn drei Dirigenten drei Stunden für drei Notenblätter brauchen dann braucht ein Dirigent für drei Notenblätter dreimal so lange. Das sind also dann 9 Stunden.

Diese 9 Stunden teilt man nun durch 3, da man ja die Stundenanzahl eines Dirigenten für ein Notenblatt möchte. Das sind dann 3 Stunden.

Für vier Notenblätter eines Dirigenten dann diese 3 Stunden mit 4 multiplizieren.

Somit ist die Lösung: 12 Stunden.

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ein kleines Gedicht

Zehn lange Monate ist es her Da probten wir im Vereinsheim Das fehlt uns sehr! Der Freitagabend ist so leer Kein Rhythmus und auch kein Klangmeer Nur das Bier, das gibt’s auch daheim Eine Gemeinschaft