Neuer Probenraum und Geesgarda-Hocketse

Nach über 4 Monaten Corona-Zwangspause konnte das Stammorchester des MVM am letzten Freitag die lang ersehnte erste Musikprobe abhalten. Aufgrund des vorgegebenen Mindestabstands von 2m bei Blasinstrumenten war man lange auf der Suche nach einem geeigneten Probenraum. Der Sportverein Magstadt war sofort damit einverstanden die VR-Bank-Arena dem Musikverein zur Verfügung zu stellen und besorgte sogar kurzfristig noch Bodenplatten damit unsere Stühle nicht den Kunstrasen belasten.

Jeder Musiker brachte neben seinem eigenen Stuhl auch einen Behälter zum Auffangen des Kondenswassers mit.

Kaum zu glauben, aber trotz des ungewohnten Abstands zwischen den Musikern war die VR Bank-Arena nicht nur durch die große Fläche von 450 m² sondern auch bezüglich der Akustik überraschend gut geeignet.

Unser Dirigent und die Musiker*innen waren sich sofort einig auch die nächsten beiden Freitage (Treffpunkt 19:30 Uhr) die Proben auf dem Soccer-Platz durchzuführen. Elke Wolf von der Geschäftsstelle des SVM hat sofort signalisiert: „Das bekommen wir schon hin.“

Wieder ein gutes Beispiel für die tolle Zusammenarbeit der Vereine in Magstadt!

Vielen Dank an das Vorstandsteam des SVM!!!!





Wir hoffen sehr, dass durch weitere künftige Lockerungen nach den Sommerferien wieder in unserem eigenen Vereinsheim geprobt werden kann.

An dieser Stelle sei auch erwähnt dass unsere geplante Geesgarda-Hocketse am Sonntag, den 9. August nicht im gewohnten Rahmen stattfinden wird. Wir werden aber unsere beliebtes Geesgarda-Pfännle mit Krautsalat und Tsatsiki in der Mittagszeit auf Vorbestellung zum Abholen bzw. zum nach Hause liefern anbieten. Näheres dazu gibt es in den nächsten Ausgaben des Mitteilungsblattes.

0 Ansichten

© 2019 Musikverein Magstadt

  • Facebook MVM